Home

Klicken Sie auf den Namen um mehr zu erfahren

Nachwuchs

 Breaveheart, Baron, Bandit, Buddy Bonny Lassie, Bobby

 

Unser Breaveheart hat uns am 28 November verlassen. Familie Gross in Steyr hat ihn ins Herz geschlossen.

Braveheart vom Urltal einen Tag alt

Tapferes Herz mit fünf Wochen Jassi und ihr vierbeiniger Freund

 

Braveheart (BRUCE) und seine stolzen Besitzer aus Steyr

Steyr, 05.01.2004

Sehr geehrte Familie Bauer,
endlich melden sich auch die Steyrer mit einem kleinen Bericht über unseren Familienzuwachs Braveheart (Rufname: BRUCE)Bruce ist, sofern er nicht gerade schläft, ein richtiger Wirbelwind und hält uns tüchtig auf Trab.
Inzwischen wiegt er schon um die 8 kg und gedeiht prächtig. Er ist sehr gelehrig und hat sich schon bei der ganzen Sippe
(Omas, Opas, Tanten und Onkel) ins Herz gebuddelt. Auch die Nachbarn kennt er schon und auch sie werden jedesmal dementsprechend begrüßt. 
Gott sei Dank steht Bruce nicht mehr ganz so bald auf wie am Anfang. Teilweise war bereits um 4.30 Uhr Tagwache. Jetzt im Urlaub schläft er bereits bis 6.00 Uhr bzw. 6.30 Uhr. Nach dem ersten Lösen schläft er aber noch eine gute Stunde und man kann selbst noch etwas dösen.
Am Abend wenn er müde ist besteht er darauf, in sein Bettchen getragen zu werden. (Kinderreisegitterbett) Das Bettchen steht vor dem Schlafzimmer und wenn er mal muss, sind wir gleich zur Stelle. Bruce ist recht brav, was das Reinsein anbelangt!
Sogar unterm Spielen geht er zur Terrassentür und zeigt uns, dass es jetzt notwendig ist zu öffnen.
Natürlich oftmals auch nur zum Rumtollen, aber das gehört dazu. Besonders jetzt mit Schnee ist der Garten noch viel, viel interessanter geworden, da man so richtig toll mit der Nase Wege buddeln kann. Nach dem Buddeln kommt das Laufen durch den ganzen Garten und rund um den Pool und danach wird der alte Turnschuh von Herrchen noch kräftig durchgekaut.
Erst dann lassen wir uns auf das Pfoten-, Baucherl- und Kopfabtrocknen ein.
Und weil's so lustig ist, spielen wir das genannte Programm öfter durch.
Mit unserer Katze, die inzwischen in den Keller gezogen ist, würde Bruce gerne spielen, aber all seine überschwänglichen Bemühungen waren bisher noch vergebens. Micky betrachtet Bruce jedoch schon gelassener und beobachtet ihn aus sicherer Entfernung, wenn sie mal kurz im Wohnzimmer ist.
Bruce ist wirklich recht brav und wir haben sehr viel Freude mit ihm. Ab morgen werden wir ihn mit Oma und Opa teilen, da der Urlaub vorbei ist. Leider!

Wir wünschen Ihnen ein gutes neues Jahr und verbleiben mit ein paar Fotos von Ihrem Schützling!

Robert, Romana und Jasmin Gross

Hallo, ich muss mal kurz raus!! Als ob ich kein Wässerchen trüben könnte

Seite im Aufbau (under construction)
Diese Seiten beruhen auf Informationen der neuen Besitzer.