Mit Angie hat alles angefangen.

Bei einem Ausflug nach Budweis,im Mai 1999,
entdeckten wir in einer Tierhandlung
einen 8 Wochen alten Spanielwelpen.
Es muss wohl Liebe auf den ersten
Blick gewesen sein, denn als wir nach Hause fuhren,
saß er bei uns im Auto.
Der kleine Spaniel wurde auf den Namen Angie getauft.
Angie entwickelte sich zu einem äußerst braven Hund, mit dem wir sehr viel Freude hatten.
Wir besuchten einen Welpenkurs und gingen auf Fährtensuche, wo Angie bestechende Leistungen erbrachte.
Unter tragischen Umständen wurde sie mit 11 Monaten Opfer eines Verkehrsunfalles.
Nach einigen Tagen war klar, dass wir wieder einen Spaniel bekommen.

Im April 2000 lernte ich auf der Hundeausstellung in Budweis Herrn Peter Studenik, einen sehr bekannten Züchter aus Tschechien, kennen.
Herr Studenik hatte zu dieser Zeit gerade einen Wurf 4 Wochen alter Cocker Spaniels.
Anfang Mai durften wir die Kleinen besuchen und bei dieser Gelegenheit suchten wir unsere „ Puppy „ aus.
Am 22. Mai war es dann so weit, wir durften unser kleines Mädchen abholen.
Früh morgens um 7 Uhr standen wir schon vor der Haustüre von Herrn Studenik
Alle Formalitäten wurden erledigt und wir konnten unseren neuen Liebling mit nach Hause nehmen.

Nachdem sich Puppy zu einem sehr ansehnlichen Hund entwickelt hat, beschlossen wir, mit ihr auf Ausstellungen zu fahren.
Hier stellten sich auch sehr bald die ersten Erfolge ein.

 

Da unsere Hündin nun bereits 5 Jahre alt ist, ist es an der Zeit den Fortbestand unserer Zucht zu sichern.
Für diesen Wurf suchten wir natürlich einen besonderen Rüden.
gesucht, gefunden, Leading Light Phenomenan, ein finnischer Deckrüde sollte der Stammvater für unseren C-Wurf werden.
Bronzo, wie er genannt wird ist einer der erfolgreichsten Rüden in Europa.
In drei Jahren erringt er vier Champion Titel.
Am 28. März 2005 war es dann soweit, unsere Puppy schenkte uns acht gesunde Welpen.
Die Entscheidung, welchen wir behalten sollen, war natürlich nicht einfach.
Schließlich haben wir uns dann doch für "Call me Cateline" vom Urltal entschieden.
Die Hündin lebt bei meiner Schwägerin in Steyr, ist aber in meinem Mitbesitz
2007 schenkte uns Cateline mit dem E Wurf 7 schöne Welpen
Im Juni 2011 ist Allert's Gabriella aus Schweden bei uns eingezogen.
Ella, wie sie gerufen wird, hat sich zu einer tollen Hündin entwickelt.
Bei Ausstellungen im Inland sowie im benachbarten Ausland haben wir schon tolle Erfolge eingefahren.( 7xV1, 2xV2, 2xV3, 3xCACIB, 1BOB, 1BOS)
Seit Dezember 2012 ist Ella auch Österreichischer Jugendchampion.
Ich danke den Züchtern Theres und Börje Johansson für diesen tollen Hund und für die tolle Unterstützung